Transfermarkt

Nur noch Details: Lyons Reine-Adelaide soll Herthas Rekordeinkauf werden

Der Wechsel von Jeff Reine-Adelaide zur Hertha soll kurz bevorstehen. Foto: Imago

In der Mittelfeldzentrale sah Hertha BSC zuletzt noch Bedarf, sehnte sich nach einem Leadertypen. Die Berliner sind erneut in Lyon fündig geworden.

Nach Mittelfeldspieler Lucas Tousart soll nun der nächste Spieler von Olympique Lyon zu Hertha BSC wechseln. Nach Bild-Informationen steht der Franzose Jeff Reine-Adelaide kurz vor einem Wechsel in die Hauptstadt, nur noch Details sind zu klären. Die Verantwortlichen sollen im Buhlen um den U17-Europameister von 2015 Ligue1-Klub Stade Rennes ausgestochen haben. Der 22-Jährige soll teuerster Einkauf der Vereinshistorie werden.

Tousart und Reine-Adeleide wiedervereint

Dem Bericht nach sind die Herthaner bereit 27 Millionen Euro für den U21-Nationalspieler zu zahlen, plus einer Weiterverkaufsbeteiligung für OL. Damit würde Reine-Adeleide seinen ehemaligen Teamkollegen Tousart ablösen, der bislang mit 25 Millionen Euro Ablöse Rekordtransfer der Berliner war. Bei der "alten Dame" sollen die beiden Mittelfeldspieler, die in der vergangenen Saison noch gemeinsam für Olympique Lyon die Fußballschuh schnürten, wieder gemeinsam auflaufen.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
30.09.2020