Meldungen über Zweijahresvertrag

Lockruf aus Mexiko: Podolski hat eine Woche Zeit, sich zu entscheiden

Setzt Lukas Podolski seine Karriere in Mexiko fort? Foto: Imago.
Setzt Lukas Podolski seine Karriere in Mexiko fort? Foto: Imago.

Wo Lukas Podolski seine Karriere fortsetzen wird, ist offen. Nach dem Aus bei Antalyaspor wird der ehemalige Spieler des 1. FC Köln mit dem mexikanischen Erstligisten Queretaro FC in Verbindung gebracht. Ein Angebot soll bereits vorliegen.

Noch plant Lukas Podolski nicht, die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. Wie das frühere Eigengewächs des 1. FC Köln gegenüber dem Kölner Stadt-Anzeiger erklärte, will er seine Karriere fortsetzen, nachdem sein Vertrag bei Antalyaspor nicht verlängert wurde. Aktuellen Gerüchten zufolge soll er mehrere Optionen prüfen, unter anderem der Queretaro FC aus Mexiko soll sich mit ihm beschäftigen (fussball.news berichtete).

Fehdehandschuh liegt bei Podolski

Wie Sky berichtet, liegt dem Ex-Nationalspieler bereits ein Vertragsangebot vor. Laut ESPN beinhaltet dieses eine Laufzeit von zwei Jahren inklusive einem Jahresgehalt von umgerechnet rund 1,9 Millionen Euro. Podolski habe eine Woche Zeit, das Angebot zu prüfen. Bisher soll der 36-Jährige noch keine Entscheidung getroffen haben.

Florian Bajus  
11.06.2021