"Müssen es in den Auswärtsspielen schaffen"

Locker gegen Freiburg: Can und Haaland fordern mehr Konstanz vom BVB

Emre Can will weniger Ausschläge beim BVB. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images
Emre Can will weniger Ausschläge beim BVB. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Borussia Dortmund hat Lieblingsgegner SC Freiburg am Samstag einmal mehr beherrscht und einen ungefährdeten 4:0-Heimsieg eingefahren. Nach den Niederlagen beim FC Augsburg und im DFL-Supercup beim FC Bayern zeigte die Mannschaft eine gute Reaktion. Emre Can und Erling Haaland wollen diese Leistung jedoch öfter abrufen.

"Ich habe schon oft gesagt, in dieser Mannschaft steckt extrem viel Qualität, wir müssen es nur konstant abrufen", so Can beim TV-Sender Sky. Der Nationalspieler hatte mit einem Kopfballtor kurz nach der Pause für die Vorentscheidung zugunsten des BVB gesorgt. Der zurzeit in der Abwehr gesetzte Winterneuzugang sah sein Team nach den beiden jüngsten Ergebnissen durchaus in der Bringschuld.

Freiburg hilft mit

"Es ist nicht einfach, jede drei Tage Leistung zu zeigen. Nach zwei Niederlagen muss man heute so ein Spiel abliefern", so Can. Dass die Breisgauer dabei tatkräftig halfen, indem sie vor zwei Treffern schmerzhafte Ballverluste erlitten und den Nationalspieler bei seinem Treffer sträflich frei ließen, trug seinen Teil zum lockeren Sieg des BVB bei. Haaland, mit einem Doppelpack erfolgreich, lobt den Auftritt dennoch.

"Müssen es auch auswärts schaffen"

"Wir haben unser Spiel mit viel Ballbesitz gespielt, haben unsere Chancen genutzt und hätten sogar öfter treffen können. Wir waren auch defensiv sehr stabil", so der Norweger beim Pay-TV-Kanal. Wie Can gibt sich aber auch Haaland nicht damit zufrieden, in Heimspielen gegen schwächere Gegner das volle Potenzial zu entfalten. "Wir müssen das in jedem Spiel tun und es auch in den Auswärtsspielen schaffen. Das wird in den kommenden Monaten sehr wichtig", sagt der Stürmer. Nach der Länderspielpause geht es zur TSG Hoffenheim, bei der sich der BVB für eine hochnotpeinliche 0:4-Niederlage im Saisonfinale revanchieren will.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
03.10.2020