Nach schwacher Saison

Lob für Eggestein: Schafft der Stürmer bei Werder den Durchbruch?

Johannes Eggesteint erzielte nur ein Saisontor.
Johannes Eggesteint erzielte nur ein Saisontor. Foto: Getty Images

Johannes Eggestein erlebte eine enttäuschende Saison 2019/20. Doch Werder Bremen hat den Angreifer noch nicht aufgegeben.

Johannes Eggestein soll nach Sport Bild-Informationen inzwischen deutlich unbeschwerter als im Abstiegskampf auftreten. Die Verantwortlichen von Werder Bremen hoffen nach einer enttäuschenden Spielzeit mit nur einem Saisontreffer und einem Tribünenplatz nach dem Re-Start auf den Durchbruch des 22-Jährigen. Er wirkte sehr gehemmt, die Situation nagte offenbar sehr an ihm.

Kohfeldt vertraut Eggestein

Doch Trainer Florian Kohfeldt soll ihn nach der Rettung im Urlaub angerufen haben und seinen Glauben vermittelt. Der Coach geht selbstkritisch mit der Entwicklung von Eggestein um, er sieht sich dem Bericht nach sogar mitschuldig. Seine Idee, ihn von einem Stürmer zum Achter oder Flügelspieler umfunktionieren zu wollen ging schief. Das Ziel: Er soll in Zukunft wieder ganz vorne als zweite Spitze oder in einer Dreierreihe agieren.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
02.09.2020