Transfermarkt

Keine Winter-Transfers: Liverpool spart für Bellingham

Jude Bellingham soll der Top-Transfer des FC Liverpool im Sommer 2023 werden. Foto: Getty Images.
Jude Bellingham soll der Top-Transfer des FC Liverpool im Sommer 2023 werden. Foto: Getty Images.

Cody Gakpo wird voraussichtlich der einzige Januar-Neuzugang des FC Liverpool bleiben. Die Reds sparen angeblich für einen Transfer von Jude Bellingham im Sommer.

Der FC Liverpool kommt nicht aus der Negativspirale heraus. Gegen Brighton & Hove Albion kassierten die Reds am Samstag eine 0:3-Niederlage, Jürgen Klopp ging anschließend hart mit sich und seiner Mannschaft ins Gericht: "Es hat überhaupt nicht funktioniert. Ich kann mich an kein schlechteres Spiel erinnern. Aus diesem Spiel können wir absolut nichts mitnehmen, außer Dinge, die nicht funktionieren."

Keine Winter-Transfers geplant - wegen Bellingham

 

 

Aufgrund der regelmäßigen Schwächeanfälle wird nahezu täglich über Winter-Transfers der Reds spekuliert, anders als beim FC Chelsea sind laut Sky Sport aber keine großen Investitionen geplant. Angreifer Cody Gakpo, der für 42 Millionen Euro von der PSV Eindhoven verpflichtet wurde, bleibe voraussichtlich der einzige Neuzugang in diesem Monat, so der Pay-TV-Sender. Liverpool bereite sich auf einen Transfer von Jude Bellingham vor, den Borussia Dortmund mutmaßlich nur für eine Ablösesumme jenseits der 100 Millionen Euro ziehen lassen würde (fussball.news berichtete). Offen ist indes, wie Liverpools Chancen einzuschätzen sind, da auch Manchester City und Real Madrid um Bellingham buhlen sollen.

Florian Bajus  
16.01.2023