Manchester United

Lineker verrät: Ronaldo-Deal erfolgte "in meinem Garten"

Ronaldo kehrte nach zwölf Jahren zurück nach Manchester. Foto: Getty Images
Ronaldo kehrte nach zwölf Jahren zurück nach Manchester. Foto: Getty Images

Cristiano Ronaldo hat nach seiner spektakulären Rückkehr zu Manchester United am Ende des Transferfensters in fünf Pflichtspielen bereits fünf Treffer markiert. Der portugiesische Superstar soll den englischen Rekordmeister wieder zu altem Glanz verhelfen. Gary Lineker spielte beim Transfer gewissermaßen eine Rolle.

Der frühere Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft ist seit Jahren ein ausnehmend beliebter Fernseh-Moderator. Die Sendung 'Match of the Day' in der BBC, in etwa vergleichbar mit der 'Sportschau' in Deutschland, ist ohne den ehemaligen Angreifer unter anderem des FC Barcelona kaum mehr vorstellbar. Im neuen Podcast 'Match of the Day Top 10' verriet Lineker nun, dass ManUnited-Boss Ed Woodward den Ronaldo-Deal über die Bühne brachte, als er bei ihm zu Besuch war.

"Ich hoffe, ich verrate nicht zu viel"

"Ich lege die Karten auf den Tisch, Ed Woodward ist ein guter Freund von mir und lebt nebenan", so der 60-Jährige. "Er hat Ronaldo unter Vertrag genommen, als er bei mir im Garten war", erklärt Lineker. Woodward sei dabei schon mit Star-Berater Jorge Mendes zugange gewesen, als er das Anwesen des TV-Moderators betrat. "Ich hoffe, ich verrate nicht zu viel", scherzt Lineker.

Rückkehr nach zwölf Jahren

"Ich habe ein großartiges Foto von ihm am Telefon, ich hoffe, das darf ich eines Tages, mit seiner Erlaubnis, veröffentlichen", sagt Lineker außerdem. Bei Ronaldo deutete Ende August zunächst alles auf einen Wechsel zu Manchester City hin, ehe plötzlich Woodward und ManUnited den Durchbruch in Verhandlungen mit Juventus erzielten. Der fünffache Weltfußballer Ronaldo hatte die Red Devils 2009 nach sechs Jahren für die damalige Weltrekordsumme von 94 Millionen Euro Richtung Real Madrid verlassen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
06.10.2021