PSG

Erster Ligatreffer für Messi! Pochettino: "Hat ihn nicht beschäftigt"

Bisher hatte Messi nur in der Champions League genetzt. Foto: Getty Images
Bisher hatte Messi nur in der Champions League genetzt. Foto: Getty Images

Lionel Messi hat am Samstag sein erstes Tor für Paris Saint-Germain in der Ligue 1 erzielt. Beim 3:1 gegen den FC Nantes bestellte der Argentinier den Endstand, nachdem er bereits ein Eigentor der Gäste zum 2:1 eingeleitet hatte. Die Torlosigkeit des sechsfachen Weltfußballers war zuletzt ein Medienthema geworden, laut Mauricio Pochettino aber nicht mehr als das.

"Ich glaube nicht, dass ihn das beschäftigt hat", zitiert die Tageszeitung Le Parisien den Cheftrainer und Landsmann von Messi. "Er ist der beste Spieler der Welt und seine Schultern sind breit genug, um durch so eine Phase zu kommen." Beim FC Barcelona hatte der 34-Jährige nie so lange auf sein erstes Saisontor in der Liga warten müssen, zur ganzen Wahrheit gehört aber auch, dass Messi heuer erst fünf Spiele und nur 325 Einsatzminuten für Paris in der Ligue 1 auf dem Buckel hatte.

"Immer gesagt, dass sie Zeit miteinander brauchen"

Dennoch ist die Freude bei Pochettino nun groß, dass sein prominentester Neuzugang das Thema endgültig zu den Akten gelegt hat. Zudem schien das Top-Trio im PSG-Angriff aus Messi, Neymar und Kylian Mbappe eine neue Stufe gezündet zu haben, wirbelte Nantes kräftig durcheinander. "Ich habe immer gesagt, dass sie einfach Zeit miteinander brauchen, im Training und im Spiel", so Pochettino. "Die drei waren sehr gut, aber wir dürfen auch nicht außer Acht lassen, dass die restliche Mannschaft sehr gut verteidigt hat und sie vorne in die guten Positionen gebracht hat." Paris Saint-Germain steuert nach dem zwölften Sieg im 14. Saisonspiel bereits einsam auf den nächsten Meistertitel zu.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
21.11.2021