Laut Zahavi kein Angebot

Lewandowski verpasste Bayern Deadline für Verlängerung

Lewandowski stieß 2014 ablösefrei von Borussia Dortmund zum FC Bayern. Foto: RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images
Lewandowski stieß 2014 ablösefrei von Borussia Dortmund zum FC Bayern. Foto: RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images

Robert Lewandowski will den FC Bayern in diesem Sommer verlassen und zum FC Barcelona wechseln. Die Entscheidung soll beim Polen spätestens Ende Februar gereift sein.

Der Wechselpoker um Robert Lewandowski ist derzeit in vollen Gange. Laut Angaben des kicker soll Lewandowski bereits frühzeitig für sich festgelegt haben, dass er den FC Bayern verlassen möchte, "falls er nicht bis Ende Februar ein Angebot bekommen werde". Bereits zum damaligen Zeitpunkt hatte der FC Barcelona anscheinend bei ihm nachgefragt. Doch eine Offerte seitens der Münchner blieb aus.

"Für Robert Lewandowski ist der FC Bayern Geschichte"

Dies stellte Lewandowskis Berater Pini Zahavi gegenüber der Bild klar. "Fakt ist: Robert möchte den FC Bayern nach acht gemeinsamen Jahren verlassen, in denen er dem Klub alles gegeben hat. Nun hat er mit fast 34 die Möglichkeit, sich einen Lebenstraum zu erfüllen und zu dem Klub zu wechseln, von dem er immer geträumt hat. Warum verwehrt ihm der FC Bayern diese Möglichkeit?", sagte der Israeli und fügte an: "Natürlich können sie Robert noch ein Jahr behalten, fairerweise hat er Vertrag bis 2023, aber das würde ich ihnen nicht empfehlen. Für Robert Lewandowski ist der FC Bayern Geschichte."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.05.2022