"...das war schon süß"

Lewandowski-Frau Anna: "Als ich ihn kennenlernte, hatte ich ein paar Vorurteile"

Anna (l.) und Robert (r.) haben zwei gemeinsame Töchter.
Anna (l.) und Robert (r.) haben zwei gemeinsame Töchter. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Robert Lewandowski und seine Frau Anna kamen 2007 zusammen und sind seit 2013 verheiratet. Wie die Ehepartnerin des Stürmerstars vom FC Bayern verrät, hatte sie anfänglich ihrem heutigen Mann gegenüber ein paar Vorurteile.

"Als ich Robbie kennenlernte, hatte ich ein paar Vorurteile. Ich sagte ihm: 'Du bist Fußballer? Hm... Er meinte: 'Anna, bitte gib mir ein bisschen Zeit. Dann zeige ich dir, wer ich wirklich bin.' Das war schon süß", offenbarte Robert Lewandowskis Ehefrau Anna nun in einem Interview mit 51, dem Mitgliedermagazin des FC Bayern.

"Er verblüfft mich immer wieder. Er will mehr!"

Lewandowski hat in der laufenden Saison bereits zwölf Pflichtspieltore erzielt. "Hundertprozentig zufrieden mit sich ist er eigentlich nie", meinte jedoch Anna und erklärte: "Auch wenn er zwei Tore geschossen hat. Dann sagt er, dass er noch ein, zwei mehr hätte erzielen können. Er verblüfft mich immer wieder. Er will mehr!"

Baut Lewy gegen den BVB seine Tor-Quote aus?

In der Bundesliga steht der 32-Jährige nach fünf Einsätzen bereits bei zehn Toren. Der polnische Nationalspieler könnte im Spitzenduell gegen Borussia Dortmund (Samstag, 18:30 Uhr) seine Treffer-Quote weiter ausbauen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
06.11.2020