Weltfußballer des Jahres 2021

Lewandowski: "Diese Trophäe gehört auch meinem Team"

Robert Lewandowski ist erneut Weltfußballer des Jahres. Foto: Getty Images.
Robert Lewandowski ist erneut Weltfußballer des Jahres. Foto: Getty Images.

Robert Lewandowski ist zum zweiten Mal in Folge von der FIFA zum Weltfußballer des Jahres gewählt worden. Der Torjäger des FC Bayern widmete die Auszeichnung seinen Mitspielern und Vereinslegende Gerd Müller.

Robert Lewandowski hat den Titel zum FIFA-Weltfußballer des Jahres verteidigt. Der Stürmer des FC Bayern setzte sich gegen Lionel Messi und Mohamed Salah durch. "Vielen, vielen Dank. Ich fühle mich sehr geehrt, diese Auszeichnung zu gewinnen. Ich bin sehr stolz und sehr glücklich", sagte Lewandowski, der den Stellenwert seiner Mitspieler hervorhob: "Diese Trophäe gehört auch meinen Mitspielern, meinen Trainern. Wir arbeiten alle hart daran, Spiele und Titel zu gewinnen, das macht es für mich besonders. Sie gehört auch meinem Team."

Lewandowski über Müller: "Er hat uns so angespornt"

Darüber hinaus widmete Lewandowski Gerd Müller die Auszeichnung. Der Bomber der Nation verstarb im vergangenen Jahr, Lewandowski brach vergangene Saison seinen Rekord von 40 Bundesligatoren in einer Saison. "Ich habe nie davon geträumt, den Rekord von Gerd Müller zu brechen und 41 Tore in 29 Spielen zu schießen. Wenn man mich vor ein paar Jahren gefragt hätte, hätte ich gesagt, dass es unmöglich ist, so viele Bundesligatore zu schießen", sagte der 33-jährige Pole und betonte: "Ich möchte auch ihm danken, denn ohne ihn wäre es nicht möglich gewesen, er hat uns so angespornt und war ein Vorbild für uns Spieler der nächsten Generation, diese Rekorde zu brechen. Ich bin sehr stolz darauf."

Florian Bajus  
17.01.2022