Traum-Duo für Madrid

Lewandowski als Haaland-Ersatz? So plant Real neben Mbappe

Kylian Mbappe (M.) gilt als sichere Verpflichtung von Real Madrid. Neben ihm sollen entweder Erling Haaland (r.) oder Robert Lewandowski stürmen.
Kylian Mbappe (M.) gilt als sichere Verpflichtung von Real Madrid. Neben ihm sollen entweder Erling Haaland (r.) oder Robert Lewandowski stürmen. (Fotos: imago - Bildcollage)

Die Wunschvorstellungen bei Real Madrid scheinen klar definiert zu sein: Geht es nach den Königlichen, sollen im nächsten Jahr Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain und Erling Haaland von Borussia Dortmund in die spanische Hauptstadt transferiert werden. Doch es gibt auch noch einen "Plan B".

Und dieser nennt sich Robert Lewandowski! Der Angreifer des FC Bayern München könnte dann für Real interessant werden, sollte Haaland nicht nach Madrid wechseln wollen. Das berichtet die spanische Zeitung AS. Der polnische Stürmer des Rekordmeisters gilt somit als Ersatz-Lösung für Haaland. Einer von beiden könnte somit ab der Saison 22/23 neben Mbappe auflaufen.

Wettrüsten der Top-Klubs um Haaland

Am Transfer des französischen Superstars von PSG zweifelt niemand. Dieser wird wohl im nächsten Jahr ablösefrei Paris verlassen und bei seinem Kindheitstraum Real Madrid unterschrieben. Nur der Haaland-Deal könnte den "Blancos" Probleme bereiten. Dieser steht nämlich dem Vernehmen nach als Nachfolger Mbappes auf dem Plan, außerdem liebäugeln englische Klubs mit einer Verpflichtung des 21-Jährigen von Borussia Dortmund. Lewandowski ist mit seinen 33 Jahren um einiges älter, aber nicht unbedingt schlechter. Sein Vertrag beim FC Bayern München endet 2023.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
08.09.2021