PSG hofft auf Verbleib

Leonardo über Mbappe: "Vielleicht ist sich Real zu sicher?"

Kylian Mbappe könnte zu Real Madrid wechseln - oder in Paris bleiben. Foto: Getty Images.
Kylian Mbappe könnte zu Real Madrid wechseln - oder in Paris bleiben. Foto: Getty Images.

Real Madrid wirbt spätestens seit vergangenem Sommer intensiv um Kylian Mbappe. Der Franzose könnte ablösefrei von Paris St. Germain kommen. PSG-Sportdirektor Leonardo sendete nun eine erneute Spitze in Richtung der Königlichen.

Gebetsmühlenartig betont Kylian Mbappe gegenüber Medienvertreten, er habe noch keine Entscheidung darüber getroffen, für welchen Verein er ab der kommenden Saison spielen wird. Fest steht bisher nur, dass sein Vertrag bei Paris St. Germain im Sommer ausläuft und der französische Meister während des Sommertransferfensters 2021 jegliche Angebote von Real Madrid abgelehnt hat.

Leonardo: "Es besteht die Möglichkeit, dass er bleibt"

In Spanien wird seit Monaten ein ablösefreier Transfer zu den Blancos heraufbeschworen, Leonardo hat die Hoffnung auf eine Vertragsverlängerung aber noch nicht aufgegeben: "Er hat seine Entscheidung noch nicht getroffen. Ich denke, es besteht die Möglichkeit, dass er bleibt, aber auch, dass er geht", wird der Pariser Sportdirektor von Sky Sport zitiert. Auf das Interesse von Real angesprochen, konnte sich Leonardo einen Seitenhieb nicht verkneifen: "In Madrid ist man sich seit drei Jahren sicher, dass Kylian Mbappe bei Real landen wird. Vielleicht sind sie sich da zu sicher?" Gewissheit wird erst dann herrschen, wenn Mbappe seine Entscheidung getroffen hat.

Florian Bajus  
24.04.2022