Wunsch nach Spielzeit

Verlässt Chalobah Chelsea im Winter? Leipzig wohl unter den Interessenten

Chalobah könnte den FC Chelsea verlassen. Foto: GLYN KIRK/AFP via Getty Images
Chalobah könnte den FC Chelsea verlassen. Foto: GLYN KIRK/AFP via Getty Images

Trevoh Chalobah lechzt nach mehr Spielzeit. Weil dies beim FC Chelsea kompliziert scheint, könnte der 23-Jährige für Januar erneut einen Abgang anstreben. Bereits im Sommer soll sich RB Leipzig nach ihm erkundigt haben.

Beim FC Chelsea ist Trevoh Chalobah nur die Rolle des Reservisten vergönnt. In der laufenden Saison bestritt der Innenverteidiger gerade erst 90 Pflichtspielminuten für die Londoner. Für die Ansprüche des 1,90 Meter großen Profis, sich weiterzuentwickeln, ist dies beileibe zu wenig. Laut Transferexperte Fabrizio Romano könnte Chalobah deshalb im kommenden Transferfenster abermals versuchen, die Blues zu verlassen.

Neben RB Leipzig waren angeblich auch Inter und Milan dran

Und nicht unbedingt unattraktive Klubs werden mit Chalobah in Verbindung gebracht. So nennt Romano namentlich RB Leipzig, Inter Mailand und die AC Mailand als Vereine, die sich mit dem Chelsea-Verteidiger bereits im Sommer auseinandergesetzt haben sollen. Doch weil die Londoner den Defensivspieler hielten und Leipzig stattdessen Abdou Diallo von Paris Saint-Germain auslieh, kam ein Transfer nicht zustande. Ob sich daran im Januar etwas ändern könnte?

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
26.09.2022