Starspieler will wechseln

Leihe zu Reals Ligarivalen? Isco lehnt ab

Isco nimmt bei Real Madrid nur noch eine Nebenrolle ein.
Isco nimmt bei Real Madrid nur noch eine Nebenrolle ein. Foto: Imago Images

Seine weitere Zukunft soll Mittelfeldspieler Isco fernab von Real Madrid sehen. Den Wechselwunsch habe der 28-Jährige spanischen Medienberichten zufolge bei den Verantwortlichen der Königlichen hinterlegt. Ein Angebot des FC Sevilla lehnt der Spanier offenbar aber ab.

Laut Angaben der spanischen Sportzeitung AS ist der FC Sevilla daran gescheitert, Isco nach Andalusien zu locken. Das Team von Trainer Julen Lopetegui, der den Offensivkünstler bereits aus seiner Zeit als Coach der spanischen Nationalmannschaft und Real Madrid kennt, hätte den 28-Jährigen demnach gerne verpflichtet. Dabei ging es wohl um ein Leihgeschäft im Januar, wofür Isco aber Einbußen bei seinem Gehalt hätte machen müssen. Das soll für den Real-Star, der bei seinem Verein nur noch eine Nebenrolle spielt, keine Option gewesen sein.

 

Sevilla keine Option - Everton schon?

Bleibt noch der FC Everton, mit dem der ehemalige spanische Nationalspieler in Verbindung gebracht wird. Ob ein Transfer zu Ex-Förderer Carlo Ancelotti, der Isco ebenfalls aus seiner Tätigkeit bei Real Madrid kennt, infrage kommt? Der Trainer der Toffees äußerte sich kürzlich jedenfalls verhalten zu den Spekulationen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
28.11.2020