Stürmer will United verlassen

Leihe mit Kaufoption: Angelt sich Barca Martial?

Anthony Martial will Manchester United verlassen. Foto: Getty Images.
Anthony Martial will Manchester United verlassen. Foto: Getty Images.

Anthony Martial will Manchester United verlassen. Als Abnehmer wird der FC Barcelona gehandelt, im Gespräch ist eine Leihe samt Kaufoption.

Das berichtet die spanische Sport. Demnach rücke Martial bei den Verantwortlichen des FC Barcelona in den Fokus, nachdem Juventus Turins Cheftrainer Massimiliano Allegri einem Wechsel von Alvaro Morata den Riegel vorgeschoben hat. Auch Martial selbst strebe einen Wechsel nach Katalonien an und habe dafür Offerten von Juve und dem FC Sevilla ausgeschlagen.

Leihe plus Kaufoption über 40 Millionen Euro?

Ob das Salär des Franzosen in das begrenzte Gehaltsbudget passt, werde sich in der kommenden Woche herausstellen, so Sport. Sollte ein Transfer im Rahmen des Möglichen sein, bahne sich ein Leihgeschäft bis Saisonende mit anschließender Kaufoption in Höhe von 40 Millionen Euro an. Martial könnte somit der zweite große Transfer nach Ferran Torres werden, der Spanier wurde kürzlich für 55 Millionen Euro von Manchester City verpflichtet.

Florian Bajus  
06.01.2022