Bis Saisonende

Leihe bestätigt: Aaronson von Frankfurt nach Arnheim

Aaronson verlässt Frankfurt leihweise. Foto: Alex Grimm/Getty Images
Aaronson verlässt Frankfurt leihweise. Foto: Alex Grimm/Getty Images

Eintracht Frankfurt vermeldet am Deadline Day noch einen Abgang: Paxten Aaronson wird den Rest der Spielzeit 2023/24 beim niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim verbringen.

Aaronson soll in der Niederlande Spielpraxis erhalten

Paxten Aaronson verlässt Eintracht Frankfurt. Das zumindest auf Leihbasis Richtung Vitesse Arnheim. Der 20 Jahre alte US-Amerikaner, der vor rund einem Jahr seine erste Partie in der A-Nationalmannschaft seines Landes bestritt, wechselte zu Beginn der Rückrunde 2022/23 von Philadelphia Union zur Eintracht und debütierte in der Bundesliga am 25. Spieltag gegen den 1. FC Union Berlin. Insgesamt lief er in 22 Pflichtspielen für die SGE auf.

"Paxten ist und bleibt ein sehr talentierter Spieler"

Eintracht-Sportdirektor Timmo Hardung sagt: "Paxten ist und bleibt ein sehr talentierter Spieler, von dem wir nach wie vor fest überzeugt sind. Für seine weitere Entwicklung ist es wichtig, regelmäßig Pflichtspiele zu bestreiten, weshalb wir uns zu dieser Leihe entschlossen haben. Wir wünschen ihm in Arnheim eine erfolgreiche Zeit mit vielen Einsatzminuten." In der laufenden Saison kam Aaronson für die Frankfurt in 14 Pflichtspielen zum Zug, das allerdings nur 374 Spielminuten.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
01.02.2024