Mainzer Heimsieg

Latza: "In der ersten Halbzeit viel besser als die Bayern!"

Mainz-Kapitän Danny Latza (r.) im Zweikampf mit Bayerns Joshua Kimmich. Foto: Imago

Der FSV Mainz 05 setzte mit dem 2:1-Heimsieg gegen den FC Bayern München ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf. Kapitän Danny Latza äußerte sich nach dem Coup gegen den deutschen Rekordmeister und schwärmte von seinem Team.

Die Mainzer haben dem FC Bayern München die Meisterfeier vorerst vermiest. Mit einem Sieg beim FSV Mainz 05 wären die Münchener Deutscher Meister geworden, die Rheinhessen hatten beim 2:1-Sieg etwas dagegen. "Aufgrund der ersten Halbzeit hatten wir den Sieg verdient. Da waren wir viel besser als Bayern. Die Chancen, die wir hatten, hätten wir noch mehr nutzen können. Wir hatten viele Hochkaräter", analysierte Mainz-Kapitän Danny Latza. In der zweiten Halbzeit sei es dann klar gewesen, "dass die Bayern kommen, aber wir sind ruhig geblieben."

"Wir sind ein richtig gutes Team"

Der Mittelfeldmann hob vor allem die Mentalität seiner Mannschaft hervor: "Man sieht, was für ein Selbstvertrauen wir aktuell haben. Wir haben einen Lauf, sind ein Team, ein richtig gutes. Jeder hat sich zerrissen, das macht einfach Spaß. Es ist einfach überragend, was hier gerade passiert." Der Achtungserfolg gegen den FC Bayern sorge nun für eine noch breiterer Brust im Saisonendspurt in der Bundesliga: "Das gibt uns totalen Rückenwind für die nächsten Wochen." 

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
24.04.2021