Vertrag unterschrieben

Lampards erste Worte als Everton-Coach: "Eine große Ehre"

Lampard soll beim FC Everton das Ruder rumreißen.
Lampard soll beim FC Everton das Ruder rumreißen. Foto: Daniel Leal-Olivas - Pool/Getty Images

Der FC Everton findet in Frank Lampard einen neuen Cheftrainer. Anlässlich seiner Vorstellung bei den Toffees bekräftigt der 106-fache englische Nationalspieler, sich auf die neue Aufgabe zu freuen.

Ein Jahr nach seiner Entlassung beim FC Chelsea heuert Frank Lampard beim FC Everton an und wird dort Chefcoach. "Ich bin sehr aufgeregt. Für mich ist es eine große Ehre, einen so traditionsreichen und großen Vereine wie den FC Everton zu repräsentieren. Ich kann gar nicht darauf warten, um anzufangen. Bereits als Spieler hatte ich ein besonderes Gefühl, gegen Everton zu spielen", sagte der mittlerweile 43-Jährige zum Start.

Lampard freut sich auf den Goodison Park

Der einstige Mittelfeldspieler kennt Evertons Heimspielstätte bis dato nur als Gegner, erklärte deshalb: "Die Atmosphäre im Goodison Park ist außergewöhnlich, man spürt dort die Leidenschaft der Fans. Wenn das alles gegen dich ist, fühlt es sich belastend an. Nun auf der anderen Seite zu stehen, erfüllt mich mit Stolz." Sein Vertrag beim neunmaligen Premier-League-Champion ist indes bis Sommer 2024 datiert.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
02.02.2022