Als Berater

Lahm und Khedira back in Stuttgart: Ein Coup für den VfB!

Philipp Lahm stand von 2003 bis 2005 beim VfB Stuttgart unter Vertrag. Foto: Getty Images.
Philipp Lahm stand von 2003 bis 2005 beim VfB Stuttgart unter Vertrag. Foto: Getty Images.

Auf der Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart verkündete dessen Vorstandsvorsitzender Alexander Wehrle eine Sensation. Die beiden Weltmeister Philipp Lahm und Sami Khedira werden nach Baden-Württemberg zurückkehren. 

Beide Spieler standen beim VfB Stuttgart unter Vertrag, bevor es sie in die weite Welt des Fußballgeschäftes zog. Jetzt kehren Philipp Lahm und Sami Khedira an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Ab sofort werden sie dem VfB-Vorstand sowie dem Präsidium als Berater zur Seite stehen, dies berichtete die BILD. Alexander Wehrle äußerte sich: "Wir müssen uns im Sport breiter aufstellen, neue Perspektiven einholen. Deshalb erweitern wir unsere Sportkompetenz um zwei Weltmeister. Herzlich willkommen zurück in der VfB-Familie."

Auswirkungen für Mislintat? 

Der VfB Stuttgart will mit Lahm und Khedira eine gewisse Expertise in den Verein holen, zudem soll eine Kontinuität im zuletzt gebeutelten Verein entstehen. Für Sven Mislintat sind die beiden Rückkehrer eventuell interne Konkurrenz. Der Vertrag des Sportdirektors läuft im Sommer 2023 aus. 

Mislintat sieht seinen Job jedoch nicht gefährdet. "Ich weiß genau, welchen Job ich bisher für den VfB gemacht habe und glaube auch nach dieser Transferperiode, dass ich eine gute Wahl bin", so der 49-Jährige in der Mixed Zone nach dem Spiel gegen den FC Bayern. 

Profile picture for user Magdalena Schwaiger
Magdalena Schwaiger  
11.09.2022