Serie gerissen

Läppischer Elfer? Matarazzo nimmt Gonzalez-Fehlschuss locker

Schlechte Ausführung: Nicolas Gonzalez (M.) vergibt einen sicheren Elfmeter für Stuttgart.
Schlechte Ausführung: Nicolas Gonzalez (M.) vergibt einen sicheren Elfmeter für Stuttgart. (Foto: imago)

Kläglicher, als der vermurkste Elfmeter von Nicolas Gonzalez, kann ein Strafstoß kaum verschossen werden. Der sonst so sichere Elfer-Schütze des VfB Stuttgart scheiterte diesmal an Freiburgs Keeper Florian Müller. Vom Trainer gibt es aber keine Kritik.

Auch wenn der verschossene Strafstoß von Gonzalez möglicherweise dem VfB Stuttgart einen Punkt gekostet hat, muss der Angreifer seinen Job als Penalty-Schütze nicht fürchten. "Nico ist einer, der den Torwart beim Elfmeter ausguckt. Bis jetzt hat er so in dieser Art immer seine Tore gemacht. Nun ist es eben mal schiefgegangen", nahm VfB-Coach Pellegrino Matarazzo den Fehlschuss locker.

Elfmeter-Serie ist gerissen!

Zuvor glänzte Gonzalez als sicherer Elfer-König, verwandelte sowohl in der Bundesliga als auch in der 2. Bundesliga bei sieben Versuchen jeden Strafstoß. Gegen den SC Freiburg sollte es im Derby einfach nicht sein. "Ich würde nicht sagen, dass er läppisch geschossen war", kommentierte Coach Matarazzo. "Eher gut reagiert und gehalten vom Torwart."

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
24.01.2021