Hertha BSC

Labbadia: "Alles in allem ein sehr souveräner Sieg"

Bruno Labbadia war mit der Leistung seiner Hertha in Augsburg sehr zufrieden. Foto: Imago

Mit einer konzentrierten Leistung feierte Hertha BSC einen 3:0-Auswärtserfolg beim FC Augsburg. Sehr zur Freude von Trainer Bruno Labbadia. 

Beim FC Augsburg feierte Hertha BSC den lang ersehnten zweiten Dreier in der Bundesliga. Coach Bruno Labbadia resümierte nach der Partie auf Sky: "Alles in allem war das ein sehr souveräner Sieg. Es bestätigt, was wir in den letzten Wochen gesagt haben: Wir merken eine Entwicklung, es geht immer weiter voran." Der Auswärtserfolg war dabei der nächste Schritt: "Den haben wir dafür gebraucht. Das hat gepasst. Da sind wir ganz happy heute."

Auch Schwolow happy

Auch Herthas Keeper Alexander Schwolow war nach dem Spiel entsprechend glücklich. Über Sieg und weiße Weste bei den Fuggerstädtern: "Es tut unfassbar gut nach dieser langen Durststrecke. Drei Punkte, zu Null, auch für mich top. Was willst du da mehr?", lautete die rhetorische Frage des Berliner Schlussmannes. Es war das erste zu-Null-Spiel in der Bundesliga für Schwolow mit dem Hauptstadtklub.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
07.11.2020