Verteidiger erkrankt

Kurzfristiger Ausfall: Süle fehlt BVB in Eindhoven

Süle fehlt dem BVB kurzfristig. Foto: Getty Images
Süle fehlt dem BVB kurzfristig. Foto: Getty Images

Borussia Dortmund trifft am Dienstagabend in der Champions League auswärts auf die PSV. Im Achtelfinale sind die Schwarzgelben gegen den souveränen Tabellenführer der niederländischen Eredivisie durchaus favorisiert, aber wegen einer bärenstarken Saison des Gegners gewarnt. Edin Terzic musste seine geplante Aufstellung dabei offenbar kurzfristig ändern.

Erkrankter Süle hat schon die Heimreise angetreten

Eigentlich sollte wohl Niklas Süle mit Nico Schlotterbeck das Innenverteidiger-Pärchen bilden, das bereits in den letzten Wochen die meisten Partien Seite an Seite bestritten hat. Jedoch ist Süle kurzfristig erkrankt. "Niklas ist über den Tag hinweg krank geworden und ist schon auf dem Rückweg nach Dortmund", bestätigt Sebastian Kehl gegenüber Vereinsmedien. Für den Nationalspieler sei so auch keine Nominierung für den Spieltagskader möglich gewesen, durch den ein Notfall-Einsatz denkbar gewesen wäre. Auf der Bank sitzt damit kein gelernter Innenverteidiger.

 

Mehr Borussia Dortmund News auf einen Blick

Malen steht nach überstandenen Knieproblemen in der Startelf

Sollte Schlotterbeck oder Süle-Ersatz Mats Hummels etwas passieren, müsste damit aller Voraussicht nach Kapitän Emre Can von der Sechs auf die Abwehrposition rücken. Positive Nachrichten gibt es hingegen bei Donyell Malen, der erwartungsgemäß rechtzeitig für das Duell mit seinem Ex-Klub fit geworden ist und nach Knieproblemen sogar in der Startelf steht. "Wir haben genug Qualität, genug Speed, genug Torgefahr und eine Menge Erfahrung auf dem Platz. Aber wir wissen auch, was der Gegner sehr gut macht. Wir werden versuchen, ihnen ihre Stärken zu nehmen, aber unsere nicht aus den Augen zu verlieren", kündigt Kehl an. 

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
20.02.2024