Team-WM in Frankfurt

Kurios: Eintracht-Fans müssen bei Darts Klub-Logo überkleben

Darts-Events haben besonders ausgelassene Fans. Symbolbild: Getty Images
Darts-Events haben besonders ausgelassene Fans. Symbolbild: Getty Images

Absoluten Spitzensport gibt es in Frankfurt in der neuen Saison im Rahmen der UEFA Champions League zu sehen. Schon jetzt erfreuen sich viele Fußballfans aus der Mainmetropole an einem Ereignis aus einer anderen Sportart. In Frankfurt steigt seit Donnerstagabend der World Cup of Darts, gewissermaßen die Team-WM.

In der Eissporthalle am Bornheimer Hang fliegen bis Sonntagabend die Pfeile, 1700 Zuschauer wohnten am Donnerstag dem Auftakt bei. Darunter auch viele Fußballfans der Eintracht, die stolz in Kleidung mit SGE-Branding bei der Darts-Party dabei sein wollten. Einlass erhielten sie aber nur, nachdem die entsprechenden Insignien des Europa-League-Siegers überklebt wurden, wie die Hessenschau berichtet. Mit sichtbaren Klublogos etwa auf einem Trikot gab es demnach keinen Einlass in die Halle.

Ziel: Konflikte vermeiden

Dem Bericht zufolge handelt es sich um die standardisierte Praxis, die der Weltverband PDC bei seinen Veranstaltungen anwende und auf die auch die Ticketkäufer aus Frankfurt hingewiesen worden seien. Grund für die hierzulande wohl eher ungewöhnlich wirkende Maßnahme ist demnach, dass die Organisatoren Konflikte unter den Zuschauern vermeiden wollen. Die Stimmung bei Darts-Events gilt als extrem ausgelassen, der Alkohol-Konsum hat Hochkonjunktur. Nicht ganz konsequent wirkt da die Maßgabe, dass die Trikots von Nationalmannschaften durchaus getragen werden dürfen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
17.06.2022