EM-Quali ohne Youngster

Kuntz über Wirtz-Verzicht: "Risiko zu groß, einen Jungen von 0 auf 100 zu schießen!"

Florian Wirtz muss sein Debüt bei der U21-Nationalmannschaft verschieben. Foto: Getty Images

Eigentlich sollte Youngster Florian Wirtz von Bayer Leverkusen sein Debüt für die U21-Nationalmannschaft feiern, doch Coach Stefan Kuntz erklärt, warum der 17-Jährige nun doch erstmal warten muss.

Aus Frankfurt und Wiesbaden berichtet fussball.news-Reporter Benjamin Heinrich

Gegen Moldau (3. September) und Belgien (8. September) will die deutsche U21-Nationalmannschaft dem Ziel Europameisterschaft im kommenden Jahr ein Stück näher kommen. Verzichten wird Trainer Stefan Kuntz dabei auf Shootingstar Florian Wirtz von Bayer Leverkusen, der eigentlich sein Debüt hätte feiern sollen. In einer virtuellen Medienrunde, an der auch fussball.news teilgenommen hat, erklärte der Europameister von 1996 ziemlich deutlich, warum der 17-Jährige doch wieder aus dem Kader gestrichen wurde: "Da war mir das Risiko zu groß, einen Jungen von Null auf Hundert zu schießen, der gerade einmal 17 Jahre alt ist." Wirtz sei die Belastungen im Profibereich noch nicht zu Genüge gewohnt, soll nach dem speziellen Saisonverlauf nun doch langsamer herangeführt werden. Obgleich er zu den absoluten Toptalenten seines Jahrgangs in Deutschland zählt.

U21-Debüt für Deutschland nur verschoben

Nach überzeugendem Saisonfinale bei Bayer samt Bundesligadebüt soll der Mittelfeldmann aber bald auch bei der U21 für Furore sorgen. Intern hatte man sich intensiv über den Werdegang des Offensivspielers abgestimmt, um dann auch nach Gesprächen mit den Verantwortlichen von Bayer zu dem Entschluss zu kommen: "Wir hatten alle die Ansicht, dass die höchste U-Mannschaft für seine individuelle Förderung das Beste ist." Eigens war Kuntz sogar vor dem Europa League-Turnier deshalb nach Leverkusen gereist, um das Gespräch mit dem Youngster und dessen Eltern zu suchen und ihnen die Pläne aufzuzeigen. Doch nun heißt es für Wirtz erst einmal nach zwei Wochen Urlaub in Leverkusen angreifen. "Das Debüt ist nur ein bisschen aufgeschoben", kündigte Kuntz an.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
31.08.2020