Fliegt der Routinier im Sommer nach Tokio?

Kuntz: Max Kruse hat "richtig Bock" auf Olympia

Max Kruse würde sich offenbar auf eine Teilnahme bei Olympia freuen. Foto: Imago
Max Kruse würde sich offenbar auf eine Teilnahme bei Olympia freuen. Foto: Imago

Eine mögliche Qualifikation für die UEFA Europa Conference League mit Union Berlin sorgt bei Max Kruse nicht für Begeisterung. Laut U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz würde der 33-Jährige viel lieber an den Olympischen Spielen teilnehmen.

"Ich kann verraten, dass Max Kruse richtig Bock hat", sagte Kuntz in einem Interview mit der Bild-Zeitung. Deutschland hat sich über den Einzug in das Finale der U21-Europameisterschaft 2019 für Olympia qualifiziert. Das Turnier soll in diesem Sommer ausgetragen werden. Grundsätzlich dürfen nur Spieler im Alter von bis zu 23 Jahren nominiert werden, seit 1996 existiert jedoch die Regel, dass der Kader um drei ältere Spieler ergänzt werden darf. So wurden für die Olympischen Spiele 2016 die Zwillinge Lars und Sven Bender sowie Nils Petersen in den Kader berufen. Das Trio war zum damaligen Zeitpunkt 27 Jahre alt.

Kader hängt von Europameisterschaft ab

Wen U21-Trainer Stefan Kuntz mit nach Tokio nehmen wird, steht noch nicht fest: "Grundsätzlich haben es die Spieler verdient, die sich durch die Finalteilnahme 2019 für Olympia qualifiziert haben. Ihre Nominierung hängt aber auch von Jogi Löw ab, und wen er mit zur EM nehmen will", sagte der 58-Jährige und betonte: "Außerdem müssen wir ein Agreement mit den Vereinen finden, mit dem alle leben können."

Florian Bajus  
02.04.2021

Feed