Französischer Angreifer

Auch Krösche zuversichtlich: Kolo Muani wohl im Sommer zur SGE

Randal Kolo Muani (vorne) stimmt wohl im Sommer zur Eintracht. Foto: Getty Images

Über ein Jahr lang halten sich schon die Gerüchte um einen Wechsel von Randal Kolo Muani zu Eintracht Frankfurt. Im Sommer könnten diese endlich ein Ende finden - mit einem Wechsel des Franzosen zur SGE. 

Kommt er? Kommt er nicht? Randal Kolo Muani vom FC Nantes ist bei Eintracht Frankfurt das Dauerthema. Ein Winterwechsel zu den Hessen ist nach fussball.news-Informationen nahezu ausgeschlossen. Zu verhärtet sind die Fronten zwischen beiden Klubs. Dass der 23-jährige Stürmer aber im Sommer zur Eintracht wechselt, ist hingegen sehr wahrscheinlich. Vollzug könnte bereits im Januar vermeldet werden. Der Vertrag Kolo Muanis läuft nach der Saison aus. Er wäre ablösefrei. Ein Handgeld von rund fünf Millionen Euro wird trotzdem fällig. 

"Positiv gestimmt"

Zuversichtlich zeigte sich nun auch Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche im Gespräch mit der Allgemeinen Zeitung. "Ich bin ganz positiv gestimmt, dass wir es im Sommer hinkriegen", erklärte der 41-Jährige. Anschuldigungen des FC Nantes, dass die Eintracht mit dem Offensivspieler schon vor dem 1. Januar ohne Erlaubnis der Franzosen einen Vertrag abgeschlossen haben, verwies Krösche derweil ins Reich der Fabeln. Schon im Sommer beschuldigten die "Kanarienvögel" den Frankfurter Traditionsverein ohne Genehmigung des Klubs mit dem Spieler verhandelt zu haben. Mit dem Wechsel im Sommer könnte auch diese Posse ihr Ende finden. 

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
12.01.2022