3:2-Auswärtssieg

Krösche: "Haben wieder einen Schritt nach vorne gemacht"

Oliver Glasner (m.) bejubelt den Sieg seiner Eintracht in Gladbach. Foto: Getty Images

24 Punkte aus 16 Spielen: Eintracht Frankfurt bestätigte mit dem 3:2-Auswärtssieg bei Borussia Mönchengladbach den Aufwärtstrend. Sportvorstand Markus Krösche lobte im Anschluss an die kräftezehrende Partie sein Team.

In Unterzahl verteidigte Eintracht Frankfurt zum Schluss den 3:2-Sieg in Mönchengladbach mit Mann und Maus. "Am Ende haben es die Jungs mit aller Leidenschaft verteidigt. Ihre Mentalität beweisen sie seit Wochen", sagte Sportboss Markus Krösche nach dem Dreier gegen Ex-Trainer Adi Hütter und befand zudem: "Wir spielen uns mittlerweile richtig gute Torchancen heraus und haben wieder einen Schritt nach vorne gemacht." 

Glasner fiebert auf "Derby" hin 

Auch in der Tabelle haben die Frankfurter einen Sprung gemacht, stehen nun auf den siebten Rang, Europa fest im Visier. Eine Entwicklung, die so nach dem schweren Saisonstart nicht zu erwarten war. Trainer Oliver Glasner meinte nach dem Spiel bei Borussia Mönchengladbach: "Die letzten Wochen sind sehr, sehr freudig für uns. In drei Tagen ist das Derby gegen Mainz. Das wird ein schönes, schwieriges und intensives Spiel." Und die Möglichkeit für die Eintracht, den Sprung in die Top 6 der Bundesliga noch vor dem Weihnachtsfest zu schaffen. 

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
16.12.2021