Leipzig will Hinspiel drehen

RB-Sportdirektor Krösche angriffslustig: "Wir wollen Liverpool schlagen"

Markus Kroesche hat die Champions-League-Saison noch nicht abgeschrieben. Foto: Imago
Markus Kroesche hat die Champions-League-Saison noch nicht abgeschrieben. Foto: Imago

Nach dem überzeugenden Sieg in Freiburg richten die Verantwortlichen von RB Leipzig den Blick nicht auf die Tabelle. Stattdessen blickte Sportdirektor Markus Krösche angriffslustig auf das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Liverpool.

"In der Champions League ist noch alles möglich. Wir wollen Liverpool schlagen und versuchen, ins Viertelfinale einzuziehen", sagte Krösche nach dem 3:0-Sieg von RB Leipzig gegen den Sport-Club aus Freiburg. Das Hinspiel in Budapest hatte Leipzig mit 0:2 verloren, das Rückspiel findet am kommenden Mittwoch (21 Uhr) statt und wird erneut in der ungarischen Landeshauptstadt ausgetragen.

Nagelsmann: Tabellenführung "nicht entscheidend"

Zuallererst durfte sich RB über den Spitzenplatz in der Bundesliga freuen, vor dem Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund zogen die Sachsen an den Münchnern vorbei. "Wir sind froh über die 53 Punkte und den Sieg heute, das ist sehr wichtig. Ob wir morgen noch Tabellenführer sind, ist nicht entscheidend", relativierte Trainer Julian Nagelsmann die Tabellensituation allerdings bei Sky.

Florian Bajus  
06.03.2021

Feed