Kommt von Ajax

Mega-Ablöse nicht gerechtfertigt? Kritik für ManUnited-Neuzugang Antony

Antony verlässt Ajax in Richtung Manchester United. Foto: Dean Mouhtaropoulos/Getty Images
Antony verlässt Ajax in Richtung Manchester United. Foto: Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

Manchester United verpflichtet Antony für bis zu 100 Millionen Euro von Ajax. Von Ajax-Legende Marco van Basten gibt es scharfe Kritik für den Brasilianer.

Nach zwei Jahren im Dress von Ajax zieht Antony fort, um künftig für Manchester United zaubern zu wollen. Die Engländer überweisen für die Dienste des 22-Jährigen eine Ablöse von 95 Millionen Euro, wobei fünf Millionen Euro an Boni hinzukommen könnten. Ob der Angreifer dieses hohe Preisschild wert ist? "Nein, bei weitem nicht", so die Meinung von Marco van Basten, der von der britischen Zeitung The Sun zitiert wird.

"Antony hat noch nicht viel bewiesen"

Der niederländische Europameister von 1988 meint: "Antony hat noch nicht viel bewiesen. Natürlich hat er ein paar gute Spiele gemacht. Aber seine Effizienz war in den letzten zwei Jahren nicht hoch." Die Ajax-Ikone zielt damit auf Antonys Ausbeute für den Top-Klub aus Amsterdam ab. In 82 Pflichtspielen gelangen ihm 24 Tore sowie 22 Assists. Scheinbar genug, um Manchester United davon zu überzeugen, tief in die Tasche zu greifen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
30.08.2022