Kritik bei Real

Thorgan Hazard verteidigt Bruder Eden: "Die spanische Presse ist nicht die einfachste"

Eden (l.) und Thorgan Hazard stehen beide im EM-Kader Belgiens.
Eden (l.) und Thorgan Hazard stehen beide im EM-Kader Belgiens. Foto: Imago

Seit seinem Transfer vom FC Chelsea zu Real Madrid vor zwei Jahren hat Eden Hazard mit der Erwartungshaltung in der spanischen Hauptstadt zu kämpfen. Sein Bruder Thorgan, Profi bei Borussia Dortmund, nimmt ihn in Schutz.

Die bisherige Zeit von Eden Hazard bei Real Madrid war noch nicht vom Erfolg gekrönt. Der Belgier verpasste unzählige Spiele aufgrund diverser Verletzungen und bringt es bislang erst auf 43 Pflichtspiele (fünf Tore) im Dress der Königlichen. Dass dem 30-jährigen Offensivstar deshalb Kritik widerfährt, könne sein Bruder Thorgan verstehen. Auf einer Pressekonferenz im Lager der belgischen Nationalmannschaft sagte der Kicker von Borussia Dortmund: "Die spanische Presse ist nicht die einfachste, wir haben das schon bei anderen Spielern gesehen. Andererseits ist es verständlich, dass sie kritisch sind, weil Eden in den letzten zwei Jahren nicht viel zeigen konnte."

"Hoffe, dass er sich nächste Saison beweisen kann"

Thorgan betonte aber: "Ich denke, die spanische Presse weiß das, und sie wissen, welche Qualität er hat, und ich hoffe, dass er sich nächste Saison beweisen kann." Zu seinem persönlichen sportlichen Erfolg beim BVB meinte der 28-Jährige indessen: "Es war eine harte Saison. Aber kollektiv hatten wir eine tolle Saison mit dem Pokalsieg. Das war meine erste Trophäe. Ich habe weniger Spiele gespielt, aber jetzt bin ich zur richtigen Zeit in Top-Form."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
09.06.2021