Letzter Titel-Trainer

Krauss glaubt an Pokal-Triumph: "Diese Saison alles drin"

Gladbach ist seit 1995 ohne Titel. Foto: Getty Images
Gladbach ist seit 1995 ohne Titel. Foto: Getty Images

Borussia Mönchengladbach hat seit den glorreichen Siebziger Jahren nur einen Titel geholt: 1995 bezwang eine Elf um Stefan Effenberg im DFB-Pokalfinale den damaligen Zweitligisten VfL Wolfsburg. Als bislang letzter Titel-Trainer der Fohlen steht so Bernd Krauss in den Geschichtsbüchern. Er traut Adi Hütter die Nachfolge zu.

"Beim unglaublichen 5:0 gegen Bayern haben die Jungs ja selbst den größten Favoriten bereits rausgekegelt, Leverkusen und Wolfsburg sind auch schon raus", erklärt Krauss gegenüber der Bild-Zeitung. Für den 64-Jährigen, der auch als Spieler lange Zeit in Gladbach aktiv war, steht fest: "Wenn die Jungs im Pokal weiter diese Gier zeigen, ist diese Saison alles drin." Dabei brauche es für den großen Wurf natürlich auch etwas Losglück.

Krauss hält sich Endspieltag frei

"In Dortmund oder in Leipzig wäre es natürlich nicht ganz so einfach", meint Krauss. Im Achtelfinale geht Gladbach Mitte Januar bei Hannover 96 freilich als haushoher Favorit ins Rennen. Krauss denkt schon einige Monate weiter, an das Endspiel im Mai. "Diesen Tag werde ich mir freihalten, da erst einmal keinen Urlaub planen. Borussia hat nämlich 1995 auch die Pokalsieger von 1960 und 1973 zum Endspiel nach Berlin eingeladen, das würde der Klub sich auch mit uns machen." Also könnten Krauss, Effenberg und Co. dabei sein, wenn die Fohlen nach 27 Jahren endlich wieder einen Titel holen. Noch ist es reichlich Zukunftsmusik, Träumen ist aber erlaubt.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
15.11.2021