Leih-Rückkehrer nach Freiburg

Konkurrenz für den VfB? Schlotterbeck auch Thema in Leverkusen

Schlotterbeck kehrt nach seinem Leih-Jahr bei Union vorerst nach Freiburg zurück.
Schlotterbeck kehrt nach seinem Leih-Jahr bei Union vorerst nach Freiburg zurück. Foto: Imago

Nico Schlotterbeck war in der abgelaufenen Saison vom SC Freiburg an Union Berlin verliehen. Die Zukunft des Innenverteidigers ist offen. Neben dem VfB Stuttgart soll nun auch Bayer Leverkusen Interesse bekunden.

Ein Verbleib beim SC Freiburg, wo ebenso sein Bruder Keven Schlotterbeck spielt, ist für Nico Schlotterbeck denkbar. Sportdirektor Klemens Hartenbach betonte zuletzt gegenüber dem kicker jedoch auch, dass der Sport-Club im Falle eines Abgangs eine Forderung im Bereich der 15 Millionen Euro stellen würde. Dabei versicherte Hartenbach zudem, dass der als Interessent gehandelte VfB Stuttgart noch kein Angebot für den Defensivspieler hinterlegt hätte.

Neben dem VfB wirbt wohl auch Leverkusen

Konkurrenz könnten die Schwaben im Werben um den 21-Jährigen nun von Bayer Leverkusen bekommen, das laut Angaben des kicker ebenfalls interessiert ist. Doch auch in diese Richtung scheint bis dato noch nichts konkret zu sein. Die Werkself soll sich unterdessen aber bereits mit Union Berlins Robert Andrich einig sein. Ob der Wechsel des defensiven Mittelfeldspielers in diesem Sommer oder erst 2022 erfolgt, sei jedoch offen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
10.06.2021