Tottenham-Verteidiger

Konkurrenz für Bayern? BVB soll ebenfalls an Dier dran sein

Diers Vertrag bei den Spurs läuft 2024 aus. Foto: Julian Finney/Getty Images
Diers Vertrag bei den Spurs läuft 2024 aus. Foto: Julian Finney/Getty Images

Tottenham Hotspurs Defensivspieler Eric Dier soll dem FC Bayern in den letzten Tagen mehrmals offeriert worden sein. Doch der englische Nationalspieler ist nicht nur beim Rekordmeister im Gespräch, sondern auch bei Borussia Dortmund.

FC Bayern soll sich mit Dier befassen

Der FC Bayern ist noch auf der Suche nach einem Ersatz für Benjamin Pavard, dem die Verantwortlichen nun die Freigabe für einen Wechsel zu Inter Mailand erteilt haben sollen (fussball.news berichtete). Ein potentieller Kandidat ist Eric Dier. Der 29-Jährige wurde den Münchnern übereinstimmenden Medienberichten zufolge vermehrt in den vergangenen Tagen angeboten. Intern sollen sich die Verantwortlichen an der Säbener Straße mit einer Verpflichtung des 49-fachen englischen Nationalspielers auseinandersetzen.

Dier könnte es in die Bundesliga ziehen

Der Halb-Portugiese liefert den Vorteil, dass er in der Defensive polyvalent ist. Der 1,88 Meter große Profi kann nicht nur in der Innenverteidigung spielen, sondern auch auf der rechten Abwehrseite sowie im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Vertraglich ist der Rechtsfuß unterdessen nur noch bis zum Saisonende an Tottenham Hotspur gebunden; bei den Spurs spielt er allerdings keine Rolle mehr. Doch nicht nur beim FC Bayern stellt er eine mutmaßliche Transferoption dar - sondern nach Angaben des britischen Sky-Reporters Kaveh Solhekol auch bei Borussia Dortmund. Der BVB soll hinter den Kulissen an einer Verpflichtung Diers arbeiten. Ob es den Spurs-Profi am Ende in die Bundesliga ziehen wird und wenn ja, wohin? Bis zum 1. September wird sich diese Frage aufklären.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
29.08.2023