ManUnited-Reservist

Konkretes Interesse: Holt Juve Sancho für den Scudetto-Push?

Sancho könnte Juventus im Januar verstärken. Foto: Getty Images
Sancho könnte Juventus im Januar verstärken. Foto: Getty Images

Juventus ist gestärkt aus dem Derby d'Italia gegen Inter Mailand hervorgegangen. Das 1:1 gegen den Tabellenführer hat den Turinern bewiesen, dass sie dem vermeintlich klaren Favoriten auf den Scudetto Paroli bieten können. Offenbar sorgt dieser Erkenntnis auch dafür, dass der Klub seine Bemühungen auf dem Transfermarkt bemüht. Stärker ins Visier rückt dabei Jadon Sancho.

Ein Freigeist für die engen Spiele

Der Engländer würde der Alten Dame einen Schuss Unberechenbarkeit geben, der im aktuellen Aufgebot in erster Linie von Federico Chiesa ausgeht. Abseits des italienischen Nationalspielers setzt Massimiliano Allegri vor allem auf grundsolide Arbeiter, die in einem guten taktischen Konstrukt ihre Stärken entfalten können. Einen Freigeist, der enge Spiele mit einer einzelnen Aktion entscheiden kann, würde Juve da gut zu Gesicht stehen. Für Sancho spricht der Umstand, dass seine Situation bei Manchester United unhaltbar ist.

Konkretes Interesse angemeldet?

Der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Star ist von Erik ten Hag wegen mutmaßlicher Respekt- und Disziplinlosigkeit gemaßregelt worden und bleibt völlig außen vor. Es gilt als unvorstellbar, dass der Offensivkünstler das Saisonende auf diese Art erlebt. Im Winter soll eine Lösung her, Juventus hat laut eines Berichts der in Turin erscheinenden Zeitung Tuttosport bereits das durchaus konkrete Interesse angemeldet. Weitere Gespräche zwischen den Vereinsführungen gelten als wahrscheinlich.

Nur mit Gehaltsfortzahlung durch ManUnited

Die Hoffnung laute, dass ManUnited bei einer Leihe von Sancho Teile dessen Gehalts weiterhin übernimmt, andernfalls wäre der Deal kaum zu stemmen. Dies wäre wohl in erster Linie ein Thema, wenn die Alternative hieße, den hochtalentierten Spieler innerhalb der Premier League an einen Konkurrenten zu verleihen. Gerüchteweise sollen die Tottenham Hotspur Interesse haben. Die große Frage würde wohl lauten, ob es Allegri gelingen könnte, Sancho bei Juventus wieder in die Spur zu bringen. Im Raum steht nach wie vor, dass es den 23-Jährigen zurück in den Schoß der BVB-Familie zieht.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
29.11.2023