Neben Chelsea und Tottenham

"Konkrete Gespräche" - Atletico baggert intensiver an Hofmann

Jonas Hofmann nutzt derzeit die DFB-Elf als Bühne für mögliche Interessenten.
Jonas Hofmann nutzt derzeit die DFB-Elf als Bühne für mögliche Interessenten. (Foto: imago)

Aktuell bereitet sich Jonas Hofmann mit Deutschland auf die anstehende Europameisterschaft vor. Ob er nach dem Turnier allerdings noch einmal für Borussia Mönchengladbach auflaufen wird, ist unklar.

Bereits am Mittwoch berichtete die Sport Bild, dass neben den englischen Interessenten FC Chelsea und Tottenham Hotspur noch ein weiterer Mitbewerber aus Spanien ein Auge auf das Fohlen geworfen hat. Von Liga-Meister Atletico Madrid war die Rede. Am Freitag legte die Sky-Redaktion nach und sprach von "konkreten Gespräche" zwischen dem La-Liga-Klub und der Spieler-Seite.

Hofmann im EM-Fokus

Hofmann zeigte in der abgelaufenen Saison bei Borussia Mönchengladbach eine sehr ordentliche Form. In 24 Ligaspielen gelangen dem 28-Jährigen sechs Treffer und elf Torvorlagen, mit denen er sich vor allem auch bei Bundestrainer Joachim Löw bemerkbar gemacht hatte. Während der offensive Mittelfeldspieler also mit Deutschland um den EM-Titel kämpft, kann sein Berater Dr. Marco Gutfleisch schon einmal alle Angebote selektieren. Eine endgültige Entscheidung wird wohl erst nach der EM fallen.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
04.06.2021