Interessantes Detail

Eintracht-Legende Körbel: Götze "hat auf so viel Geld verzichtet"

Götze hat in Frankfurt bis 2025 unterschrieben. Foto: Alex Grimm/Getty Images
Götze hat in Frankfurt bis 2025 unterschrieben. Foto: Alex Grimm/Getty Images

Eintracht Frankfurts Vereinslegende Karl-Heinz "Charly" Körbel gibt sich von Neuzugang Mario Götze begeistert. Laut dem 67-Jährigen soll der Weltmeister von 2014 für den Transfer zur SGE sogar finanzielle Einbußen in Kauf genommen haben.

"Ich bin so begeistert von diesem Jungen. Ich kenne die Hintergründe, wie er nach Frankfurt gekommen ist. Mario hat auf so viel Geld verzichtet. Er wollte zur Eintracht", sagte Charly Körbel nun im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Ob das der Wahrheit entspricht? Welches Gehalt der Angreifer zuvor bei der PSV Eindhoven bezogen hat, darüber kann nur spekuliert werden.

Götze bei der Eintracht mit wohl mindestens 3 Mio. Euro pro Jahr

Bei Eintracht Frankfurt liegt Götze laut Angaben der Bild-Zeitung gehaltstechnisch nur hinter Top-Verdiener Kevin Trapp, der 3,5 Millionen Euro pro Jahr kassieren soll. Götzes Grundgehalt betrage demnach 3 Millionen Euro, es könne aber durch stark leistungsbezogene Klauseln deutlich ansteigen. Aktuell teile sich der Neuzugang den zweiten Platz im vereinsinternen Ranking mit Filip Kostic.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
25.07.2022