Gladbach im Sturzflug

Rose: "Wir können viele positive Dinge mitnehmen, außer das Ergebnis"

Marco Rose hat keine Erklärung für den Negativlauf seiner Mannschaft. Foto: Imago
Marco Rose hat keine Erklärung für den Negativlauf seiner Mannschaft. Foto: Imago

Nach der 1:3-Niederlage gegen den FC Augsburg wirkte Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose ratlos. Trotz einer guten Leistung und zahlreichen Torchancen konnte sich seine Mannschaft nicht belohnen.

Borussia Mönchengladbach kann den Negativtrend nicht aufhalten, am Freitagabend kassierten die Fohlen in Augsburg den nächsten Nackenschlag. Wettbewerbsübergreifend war es die sechste Niederlage in Serie, obwohl die Elf von Marco Rose zahlreiche Gelegenheiten hatte, um die Partie für sich zu entscheiden. "Die Jungs investieren extrem viel, sind heute wieder mit viel Energie aufgetreten. Der ein oder andere macht im wichtigen Moment nicht die Tore, wir bekommen zu einfache Gegentore", analysierte der Gladbacher Trainer die Partie bei DAZN. Das Resultat: "Wir können viele positive Dinge mitnehmen, außer das Ergebnis."

Gladbach wartet auf ein Erfolgserlebnis

Seine Mannschaft habe einen stabilen Eindruck hinterlassen und Spielfreude verkörpert, so der 44-Jährige, genützt hat es allerdings nichts. Nach der Niederlage gegen Bayer Leverkusen am vergangenen Wochenende (0:1) klagten Rose und die Mannschaft über fehlende Leichtigkeit, diesmal fehlte das Glück im Abschluss. "Wir bekommen im Moment überhaupt keine Ergebnisse", weiß Rose, der kein Mittel gegen diese "harte Phase" findet.

Florian Bajus  
13.03.2021

Feed