Barca-Coach vor PSG-Duell

Neymar-Ausfall? Koeman: "Wir müssen solche Spieler schützen"

Neymar verletzte sich im vergangenen Pokalspiel von PSG gegen Caen (1:0).
Neymar verletzte sich im vergangenen Pokalspiel von PSG gegen Caen (1:0). Foto: Imago

Superstar Neymar wird Paris Saint-Germain im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen seinen Ex-Klub FC Barcelona fehlen. Barca-Coach Ronald Koeman äußert sich zum Ausfall des Gegners.

Erstmals seit seinem Wechsel 2017 vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain hätte Neymar die Chance gehabt, zurück ins Camp Nou zu kehren. Da sich der Offensivspieler der Franzosen allerdings am vergangenen Mittwoch verletzte, wird daraus nichts. Wegen Adduktorenbeschwerden wird der Brasilianer noch rund einen Monat fehlen.

 

 

"Die Schiedsrichter müssen sie verteidigen"

"Wir müssen Spieler wie Neymar, (Lionel; d. Red.) Messi oder Cristiano (Ronaldo; d. Red.) schützen, weil sie uns ihre Qualität genießen lassen", appellierte Barcelonas Cheftrainer Ronald Koeman auf der Pressekonferenz vor dem anstehenden Champions-League-Kracher gegen PSG. Der Niederländer forderte sogar: "Die Schiedsrichter müssen sie verteidigen." Obwohl der Barca-Coach dennoch in den Parisern eine starke Truppe sehe, fühle er sich gut gewappnet: "Ich habe keinen Zweifel daran, dass unsere Jungs wissen, wie man gegen eine Mannschaft wie PSG verteidigt. Wir müssen dominieren und ihre individuelle Qualität vorne stoppen."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.02.2021