Suche nach neuem Mann

Köln sucht neuen Kaderplaner: Kommt Zuber?

Gerhard Zuber steht noch bis 2023 bei Hannover unter Vertrag.
Gerhard Zuber steht noch bis 2023 bei Hannover unter Vertrag. Foto: Getty Images

Kaderplaner Frank Aehlig wird den 1. FC Köln nach der kommenden Transferperiode in Richtung RB Leipzig verlassen. Manager Horst Heldt sucht einen Nachfolger. Wird er bei Hannover 96 fündig?

Wie der Express spekuliert, gilt Gerhard Zuber von Hannover 96 als Kandidat beim 1. FC Köln. Frank Aehlig wird den Klub nach dem 31. Januar in Richtung RB Leipzig verlassen, Horst Heldt und Geschäftsführer-Kollege Alexander Wehrle müssen den Markt in den kommenden Wochen und Monaten also sondieren.

Zuber in Hannover nicht unumstritten

Zuber gilt bei den Niedersachsen als nicht unumstritten. Er steht zwar bis 2023 unter Vertrag, doch das Verhältnis zu Klub-Chef Martin Kind soll belastet sein. Trainer Kenan Kocak war offenbar mit dem Transfersommer nicht ganz so zufrieden, weil er seine Wunschspieler nicht bekam. Führt der Weg von Zuber deshalb nach Köln?

Florian Bolker  
27.11.2020