Wegen Leistung gegen den VfB

Köln-Neuzugang Dennis muss zum Rapport

Dennis (r.) legte gegen Stuttgart einen schwachen Auftritt an den Tag.
Dennis (r.) legte gegen Stuttgart einen schwachen Auftritt an den Tag. Foto: Frederic Scheidemann/Getty Images

Für den Effzeh gab es am vergangenen Spieltag in der Bundesliga gegen den VfB Stuttgart eine 0:1-Niederlage. Nach vorne ging beim 1. FC Köln nichts, auf Neuzugang Emmanuel Dennis sind Mitspieler und Trainer besonders sauer.

Emmanuel Dennis' Auftritt gegen den VfB Stuttgart war frustrierend. Der 23-Jährige hatte Probleme damit, den Ball festzumachen, zeigte sich unkonzentriert bei Pässen und ließ in der 70. Spielminute für den 1. FC Köln eine Großchance liegen. Mit seiner Körpersprache sorgte er für Verärgerung bei seinen Kollegen und muss laut der Bild dafür nun zum Rapport.

"Darüber werden wir sprechen"

"Dadurch erhöht er nur den Druck auf sich selbst, weil dann beim nächsten Anspieler jeder auf ihn guckt, ob er denn nun selbst den Ball festmacht", wurde Trainer Markus Gisdol von der Boulevardzeitung zitiert. Der 51-Jährige kritisierte: "Das ist eine Köpersprache, die uns und dem Team nicht gefällt. Darüber werden wir sprechen."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
22.02.2021