Bundesliga-Duell

Köln geschwächt? Maaßen erwartet "Hexenkessel"

Maaßen ist seit dieser Saison Cheftrainer beim FC Augsburg. Foto: DANIEL ROLAND/AFP via Getty Images
Maaßen ist seit dieser Saison Cheftrainer beim FC Augsburg. Foto: DANIEL ROLAND/AFP via Getty Images

Der 1. FC Köln empfängt am Sonntag (15.30 Uhr) in der Bundesliga den FC Augsburg. Gäste-Cheftrainer Enrico Maaßen erwartet eine hitzige Partie.

Erst am vergangenen Donnerstagabend musste der 1. FC Köln in der Europa Conference League in Belgrad antreten. Bei Partizan verloren die Geißböcke jedoch mit 0:2. Trotz der Belastung der Kölner sagte Enrico Maaßen auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel: "Im Hinblick auf die Bundesliga hat Köln international mit Sicherheit ein paar Spieler geschont, um die nötige Frische zu behalten. Uns wird ein Hexenkessel erwarten, aber wir müssen auf uns schauen und freuen uns auf die Partie."

Baumgart haderte zuletzt mit Chancenverwertung

Der 1. FC Köln belegt vor dem 10. Spieltag in der Bundesliga den 9. Tabellenplatz, während der FC Augsburg punktgleich dahinterkommt. Dementsprechend brisant ist die Partie. Ob sich die Kölner bereits von der Niederlage in Belgrad erholt haben? "Wir müssen 100 Prozent bringen, um solche Spiele zu gewinnen", sagte Chefcoach Steffen Baumgart im Anschluss. Dem 1. FC Köln fehle "in der ein oder anderen Situation auch mal das Quäntchen, was man braucht. Wir haben viel von dem gehabt, was eigentlich ausreicht, um ein Tor zu machen. Aber wir machen es aktuell nicht. Wir müssen es dann auch mal mehr erzwingen". Die nächste Chance gibt es gegen Augsburg.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.10.2022