Englische Medien berichten

Koch vor Wechsel zu Leeds United?

Koch könnte bald auf der Insel spielen. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images
Koch könnte bald auf der Insel spielen. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Robin Koch ist mit dem SC Freiburg ins traditionelle Trainingslager nach Schruns gereist. Einen Verbleib des Verteidigers über den 05. Oktober hinaus erwarten sie beim Sportclub nicht. Nun geht es womöglich sogar deutlich schneller. Leeds United soll den Nationalspieler im Visier haben.

Dies berichten englische Medien übereinstimmend. Das Portal The Athletic geht dabei so weit und meldet, am Wochenende stünden womöglich schon entscheidende Gespräche an. Der Premier-League-Aufsteiger sucht drei Wochen vor dem Start der neuen Saison einen Verteidiger von Format und ist mit mehreren Angeboten für Ben White von Brighton and Hove Albion gescheitert. Koch gelte schon seit Monaten als eine der ersten Alternativen, heißt es. Leeds mache sich dabei zunutze, dass dessen Vertrag in Freiburg im Juni 2021 ausläuft.

Englischer Abstiegskampf statt internationaler Wettbewerb?

Während für White selbst 25 Millionen Pfund (umgerechnet 24,74 Millionen Euro) nicht ausreichend waren, dürfte Koch deutlich günstiger zu haben sein. Die Frage wäre bloß, ob der sich für Leeds begeistern kann. Im Winter wäre der Nationalspieler beinahe bei RB Leipzig gelandet, zuletzt galt einmal mehr Benfica als großer Interessent. Statt des internationalen Wettbewerbs ginge es mit Leeds zunächst in den Abstiegskampf auf der Insel. Allerdings hat der Traditionsklub langfristig durchaus höhere Ambitionen. Und mit Ikone Marcelo Bielsa einen Trainer, dem das Gelingen eines solchen Unterfangens wohl sogar zuzutrauen ist.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
22.08.2020