Remis in Wolfsburg

Kobel bemängelt: "Zu wenige Chancen kreiert"

Gregor Kobel hat das Remis gegen Wolfsburg eingeordnet. Foto: Getty Images.
Gregor Kobel hat das Remis gegen Wolfsburg eingeordnet. Foto: Getty Images.

Borussia Dortmund hat im Auswärtsspiel gegen den VfL Wolfsburg ein 1:1-Remis eingefahren. Gregor Kobel ist mit dem Ergebnis unzufrieden.

Seit nunmehr acht Bundesligaspielen ist Borussia Dortmund ungeschlagen, dennoch kassierten Edin Terzic und die Seinen am Samstagnachmittag einen kleinen Dämpfer. Gegen den VfL Wolfsburg sprang lediglich ein Unentschieden heraus, weil nach dem Führungstor von Niclas Füllkrug (8.) kein weiterer Treffer erzwungen wurde und Yannick Gerhardt in der zweiten Halbzeit den Ausgleich erzielte (64.). (Bericht: Darum saß Malen auf der Bank)

Kobel: "Ein relativ ausgeglichenes Spiel"

Am Sky-Mikrofon bemängelte Gregor Kobel die fehlende Kontrolle in einem zu wechselhaften Dortmunder Auswärtsspiel. "Wir sind schwer reingekommen, sie haben sehr viel Druck gemacht. Wir haben etwas gebraucht, sind dann besser geworden und haben das Tor geschossen. Wir hatten immer Phasen, in denen wir Kontrolle hatten oder in denen wir zu viele Torchancen zugelassen haben", so der Torhüter. "Es war ein langes Spiel mit vielen Unterbrechungen, wir haben zu wenige Chancen kreiert. Es war ein relativ ausgeglichenes Spiel, nichtsdestotrotz sind wir mit dem Punkt unzufrieden." (Bericht: Can setzt auf BVB-Serie)

Kobel: Proteste beeinträchtigen Torhüter

Auf die anhaltenden Fan-Proteste angesprochen, äußerte sich Kobel zurückhaltend. Jeder habe das Recht, seine Meinung zum Ausdruck zu bringen. Das Werfen von Gegenständen sei allerdings eine Beeinträchtigung für die Torhüter: "Ich muss aufpassen, wenn die Murmeln bei mir auf dem Feld liegen. Für mich ist es extrem schwer. Wenn ich da falle oder der Ball springt bei einem Schuss auf, dann geht das nicht." Einen Zusammenhang zwischen den Protesten und dem Endresultat stellte Kobel indes nicht her.

Für mehr News über Borussia Dortmund geht es hier entlang

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
17.02.2024