Chelsea-Leihgabe überzeugt beim BVB

Klubs schauen genau hin: So ist die Situation bei Maatsen

Ian Maatsen überzeugt bei der Borussia.
Ian Maatsen überzeugt bei der Borussia. Foto: Getty Images

Borussia Dortmund hat sich mit Ian Maatsen eine Verstärkung auf Leihbasis gesichert. Hat der BVB im Sommer Chancen auf eine feste Verpflichtung? Die Konkurrenz lauert schon.

Maatsen überzeugt sofort beim BVB

Ian Maatsen hat bei Borussia Dortmund einen starken Start hingelegt. Die Leihgabe des FC Chelsea verpasste in den ersten vier Partien keine Minute und durfte sich beim 3:0 gegen den SC Freiburg kurz vor Schluss erstmals verdienten Applaus bei seiner Auswechslung abholen. Der 21-jährige kommt in fünf Ligaspielen bereits auf zwei Assists. Maatsen überzeugt aber nicht nur als reiner Linksverteidiger, er rückt auch auf die Sechserposition ein und zeigt dort seine Qualitäten. Nicht umsonst gibt es laut Transferguru Fabrizio Romano "viele interessierte Vereine" aus den ausländischen Ligen.

Verhandlungen mit Chelsea?

Das Problem aus Sicht des BVB ist die fehlende Kaufoption. Chelsea hatte Maatsens Vertrag kurz vor dessen Abgang verlängert und mit einer Ausstiegsklausel, die über 35 Millionen Euro beträgt, versehen. Das ist trotz guter Performance ein Haufen Geld für die Dortmunder. Maatsen wäre damit teuerster Einkauf der Vereinshistorie. Die Borussia muss im Sommer nach Ablauf der Saison daher entscheiden, ob sie mit Chelsea in die Verhandlungen gehen kann oder sich anderweitig umsehen muss. (Bericht: Terzic-Lob in Richtung Maatsen)

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
12.02.2024