Ex-BVB-Coach

Klopp empfahl Van den Berg Wechsel zum FC Schalke

Sepp van den Berg spielt in dieser Saison auf Schalke. Foto: Getty Images.
Sepp van den Berg spielt in dieser Saison auf Schalke. Foto: Getty Images.

Von 2008 bis 2015 war der FC Schalke 04 einer der ärgsten Rivalen von Jürgen Klopp, schließlich stand der Coach des FC Liverpool damals bei Borussia Dortmund an der Seitenlinie. Dennoch empfahl er Sepp van den Berg den Schritt zu Königsblau.

Nach dem Transfer von Malick Thiaw zur AC Mailand benötigte der FC Schalke 04 für die Innenverteidigung eine schnelle Lösung. Tatsächlich konnte kurz darauf der Transfer von Sepp van den Berg umgesetzt werden, der 20-jährige Niederländer wurde für eine Saison vom FC Liverpool ausgeliehen.

Van den Berg: "Klopp hat mir sehr viel über Deutschland erzählt"

Bei den Reds steht Jürgen Klopp seit 2015 an der Seitenlinie, zuvor trainierte er sieben Jahre lang den BVB und erlebte 15 Derbys gegen Königsblau, von denen er bei vier Unentschieden fünf gewann und sechs verlor. Trotz der Rivalität beider Vereine empfahl Klopp seinem Schützling einen Wechsel zum S04, wie van den Berg gemäß der WAZ verriet: "Ich hatte mehrere Optionen, ich hätte auch in England bleiben können. Das habe ich mit ihm diskutiert. Er hat mir allgemein sehr viel über Deutschland und die Liga erzählt – aber auch, dass Schalke ein großer Klub ist, für den es sich zu spielen lohnt. Aber auch ein Verein, der nach dem Aufstieg unter großem Druck steht, den Klassenerhalt in der Bundesliga zu schaffen."

"Schalke ist ein unglaublich großer Klub"

Van den Berg weiß, wie groß die Herausforderung auf Schalke ist, das wird auch bei einem Blick auf die Tabelle deutlich. Nach fünf Partien ist der Aufsteiger sieglos, mit drei Punkten steht Rang 15 zu Buche. Doch fast so wichtig wie der Klassenerhalt sind die Derbys mit dem BVB, die an den Spieltagen 7 und 24 auf dem Plan stehen. "Er hat mir nur gesagt, dass sie sich gegenseitig hassen. Mehr muss ich nicht wissen", ergänzte van den Berg bezüglich der Unterhaltung mit Klopp und betonte: "Es war ein ganzes Paket: Schalke ist ein unglaublich großer Klub, spielt in einer großartigen Liga. Auch die Unterstützung der Fans ist toll."

Florian Bajus  
07.09.2022