Kuriose Ansprache

Klopp: "Habe in der Pause gesagt: 'Stellt euch vor, wir würden gut spielen'"

Jürgen Klopp war mit dem Remis gegen ManCity zufrieden. Foto: Getty Images.
Jürgen Klopp war mit dem Remis gegen ManCity zufrieden. Foto: Getty Images.

Der FC Liverpool trat mit großem Respekt gegen Manchester City an und erarbeitete sich ein 1:1-Remis gegen den Triple-Sieger. Jürgen Klopp wählte in der Halbzeitpause eine Ansprache der speziellen Art.

Mit 28 Punkten aus 13 Spielen befindet sich der FC Liverpool mitten im Rennen um die Tabellenführung in der Premier League. Manchester City weilte bis zum Samstagabend mit einem Zähler Vorsprung an der Sonne, doch durch den späten Sieg gegen den FC Brentford zog der FC Arsenal (30 Punkte) vorbei. Das Duell zwischen Liverpool und den Skyblues am Samstagmittag war somit ein Spitzenspiel, doch auf viele Tore warteten die Fans vergeblich.

Was Klopp den Spielern in der Halbzeit auf den Weg gab

In den ersten 45 Minuten kontrollierte City das Geschehen, die größten Gelegenheiten ergaben sich allerdings nach individuellen Fehlern der Reds. Aus einem solchen resultierte die Pausenführung, Alisson Becker rutschte bei einem Abschlag aus, Nathan Ake dribbelte sich durch die Abwehrreihen und Erling Haaland war wieder einmal als Torschütze zur Stelle (27.). Sonderlich zufrieden war Jürgen Klopp mit dem Auftritt offenbar nicht, denn während des Pausentees wählte er laut dem kicker eine Ansprache, bei der die Vorstellungskraft der Spieler notwendig war: "Ich habe den Jungs in der Pause gesagt: 'Stellt euch vor, wir würden gut spielen - wie es dann aussehen würde.’"

"Das ist ein guter Augenblick für uns"

Zwar gelang in der 80. Minute durch Trent Alexander-Arnold der Ausgleich, doch zuvor hätte City mehrfach auf 2:0 stellen können. Insofern konnte Klopp mit dem Remis im Etihad Stadium, in dem die Hausherren zuvor alle 23 Spiele im Kalenderjahr 2023 gewannen, gut leben: "Wir hätten gewinnen können, wenn wir gut gespielt hätten, aber das haben wir nicht. Das ist ein guter Augenblick für uns. Ich bin zufrieden, wir sollten das als Erfolg werten." In einem Stadion wie diesem müsse man "bereit sein zu leiden", umso glücklicher dürfte Klopp darüber gewesen sein, dass die Anstrengungen der Reds nicht vergebens waren.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
25.11.2023