1.FC Köln

Klar auf Europakurs: Baumgart-Mannschaft "beängstigend" gut

Baumgarts Elf holte zuletzt vier Siege am Stück. Foto: Getty Images
Baumgarts Elf holte zuletzt vier Siege am Stück. Foto: Getty Images

Der 1.FC Köln hat am Samstag mit dem vierten Sieg am Stück das Tor nach Europa ganz weit geöffnet. Selbst die Teilnahme an der Champions League ist an den letzten beiden Spieltagen noch möglich, wenn die Konkurrenz mitspielt. Steffen Baumgart ist selbst kaum in der Lage, die Qualität seiner Mannschaft zu begreifen.

"Wir haben teilweise so gut gespielt, da wird es beängstigend, ob man das halten kann", erklärt der Chefcoach gegenüber dem TV-Sender Sky nach dem klaren Sieg im Auswärtsspiel beim FC Augsburg. Nach einer Viertelstunde war sein Team bereits auf der Siegerstraße, Jan Thielmann und Mark Uth hatten die ersten Chancen verwertet. Wenn der FC anschließend noch kaltschnäuziger gewesen wäre, wäre das 4:1 vermutlich noch deutlicher ausgefallen. "Die ersten zehn Minuten gehörten Augsburg. Danach haben wir die Partie immer besser in Griff bekommen. Wir konnten die ersten beiden Torschüsse nutzen. Dann kippt die Partie in unsere Richtung", zitieren Vereinsmedien Baumgart.

Platz sechs fest im Blick

Der Ex-Profi gilt als Vater des Erfolgs, hat eine riesige Euphorie entfacht und geht auch mit dem um ihn selbst entstandenen Personenkult souverän um. Ein Punkt an den letzten beiden Spieltagen würde dem FC bereits die Teilnahme an den Playoffs zur Europa Conference League garantieren, in der aktuellen Verfassung dürfen die Domstädter aber auch mit einiger Berechtigung den Blick nach unten unterlassen und sich auf Platz sechs und die damit verbundene Teilnahme an der Europa League konzentrieren. "Ich bin stolz auf die Jungs, weil sie sehr gut arbeiten. Sie gehen den gemeinsamen Weg kontinuierlich weiter. Im Moment passt sehr vieles", frohlockt Baumgart.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
01.05.2022