96 auf St. Pauli

Kind: "Hamburg braucht einen Erstligisten und Hannover auch"

Hannover feierte zuletzt einen Derbysieg über Braunschweig. Foto: Getty Images
Hannover feierte zuletzt einen Derbysieg über Braunschweig. Foto: Getty Images

In der 2. Bundesliga geht es dieser Tage spannend wie selten zuvor zu. Zwischen Hannover 96 auf Platz drei und dem 1.FC Nürnberg auf Rang elf liegen lediglich drei Punkte. Vorne haben sich der FC St. Pauli und Hamburger SV etwas abgesetzt. Martin Kind gefällt das aktuelle Tabellenbild.

"Das Ziel kann nur die erste Liga sein"

"Das Ziel kann nur die erste Liga sein. Hamburg braucht einen Erstligisten, mindestens einen. Und Hannover braucht auch einen", erklärt der Klubchef der Roten gegenüber der Hamburger MOPO. Um den 79-Jährigen glücklich zu machen, müsste sich bis zum Saisonende nur eine Sache verändern: In die Relegation sollen doch bitte St. Pauli oder der HSV gehen. Eine echte Prognose mag Kind allerdings nicht abgeben.

Hannover soll zu "fünf, sechs" Kandidaten gehören

"Es ist noch viel zu früh und die Liga extrem eng. Ich glaube aber, dass beide Hamburger Vereine am Ende ganz oben mit dabei sein werden – und ich hoffe, wir werden auch zu den fünf, sechs Mannschaften gehören, die um den Aufstieg mitspielen", so der Geschäftsführer. Dass Hannover dafür in Frage kommt, beweist auch der Umstand, dass die Mannschaft bisher nach jedem Rückschlag zurückgekommen ist.

"Es passt sportlich und charakterlich"

Auf die Niederlagen gegen den HSV, beim 1.FC Kaiserslautern und FC Schalke 04 folgten jeweils Siege. "Die Mannschaft entwickelt sich sehr schnell weiter. Sie hat den Leistungsgedanken verinnerlicht, ist stabil. Die Stimmung ist gut. Es passt sportlich und charakterlich", lobt Kind. Der größte Härtetest für Hannover steht nun am Millerntor an. "Im Moment ist St. Pauli, soweit ich das beurteilen kann und bei uns intern höre, die stärkste Mannschaft der Liga." Das sagt auch die Tabelle, die bekanntlich nicht lügt.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
09.11.2023