Neuer Coach

Khedira zur Alonso-Verpflichtung: "Kluger Schachzug von Bayer"

Sami Khedira spielte mit Alonso gemeinsam bei Real Madrid. Foto: Getty Images.
Sami Khedira spielte mit Alonso gemeinsam bei Real Madrid. Foto: Getty Images.

Gerardo Seoane wurde am vergangenen Mittwochabend als Chefcoach von Bayer Leverkusen entlassen. Sein Nachfolger ist niemand anderes als Weltmeister Xavi Alonso. Nach seinem Karriereende beim FC Bayern München als Spieler trainierte der Spanier als Jugendcoach bei Real Madrid und übernahm dann die zweite Mannschaft von Real Sociedad. 

Seine erste Station als Chefcoach wird jetzt direkt ein Bundesligaverein und Champions League - Teilnehmer. Sami Khedira kennt die Bundesliga noch gut aus seiner Zeit beim VfB Stuttgart und Hertha BSC. Zum Coup der Leverkusener sagte er zu DAZN: "Ich glaube, dass es ein kluger Schachzug von Bayer Leverkusen ist. Ich hoffe, er kann das Team wieder in die Spur bringen." Die beiden kennen sich noch aus ihrer gemeinsam Zeit bei Real Madrid. 

Xavi und Khedira stehen in Kontakt 

Bayer Leverkusen steht zurzeit auf dem 17. Tabellenplatz. Xavi Alonso soll die Werkself wieder in Form bringen. "Xavi ist ein absoluter Fachmann, aber natürlich bedeutet das nicht, dass er auch automatisch ein Weltklassetrainer ist", brachte der 35-Jährige an. Zudem verrät der ehemalige Bundesligaprofi, dass er "im regelmäßigem Austausch" mit dem Spanier stehe. "Wir haben kurz gequatscht, wie es so geht", verriet Sami Khedira. 

Mit Xavi Alonso hat Bayer Leverkusen einen ehemaligen Europa- und Weltmeister zum Cheftrainer ernannt. 

Profile picture for user Magdalena Schwaiger
Magdalena Schwaiger  
06.10.2022