Transfermarkt

Trotz Gerüchten aus der Türkei: Kerem Aktürkoglu wohl kein Thema beim VfB

Kerem Aktürkoglu wurde jüngst mit dem VfB Stuttgart in Verbindung gebracht. Foto: Getty Images.
Kerem Aktürkoglu wurde jüngst mit dem VfB Stuttgart in Verbindung gebracht. Foto: Getty Images.

In türkischen Medien wurde Kerem Aktürkoglu kürzlich mit dem VfB Stuttgart in Verbindung gebracht. Offenbar werden die Schwaben den Außenbahnspieler von Galatasaray Istanbul aber nicht verpflichten.

Das melden die Stuttgarter Nachrichten. Dem Regionalblatt zufolge sei das Gerücht über einen möglichen Wechsel von Aktürkoglu zum VfB Stuttgart "aus der Luft gegriffen". Der 23-jährige Linksaußen von Galatasaray Istanbul spiele in den Planungen der Schwaben "keinerlei Rolle", darüber hinaus strebe der Verein eher an, die Kadergröße zu reduzieren statt weitere Spieler zu verpflichten (fussball.news berichtete).

Zahlreiche Transfergerüchte

Aktürkoglu, der 2020 zu Galatasaray gewechselt ist und in der laufenden Saison 13 Scorerpunkte in 32 Pflichtspielen gesammelt hat, wird mit zahlreichen Vereinen in Verbindung gebracht. Auch der VfL Wolfsburg, 1899 Hoffenheim sowie der SC Freiburg werden als potentieller zukünftiger Verein gehandelt. Inwiefern tatsächlich Interesse besteht, ist allerdings unklar.

Florian Bajus  
06.01.2022